Übersetzung Spanisch
 

"Ich muss noch einmal ein großes Dankeschön aussprechen – für eine saubere, gründliche und zuverlässige Arbeit… Auf euch ist Verlass… ihr geht immer noch die sprichwörtliche Meile weiter."
F. Bartz, Wordcrafts

"Vielen Dank für die schnelle kompetente Unterstützung."
Dr. R. E., Goethe-Institut e. V.

"Already done!? Great. Thank you very much! Good job!"
J. D., Brunswick Marine EMEA

"I am writing a blog concerning my visa application. Do you mind if I mention your office as I was very satisfied with the service?"
K. Ö., Allianz Global P&C, Munich

"Alles zu unserer höchsten Zufriedenheit."
M. L., Goethe-Institut e. V.

"Vielen Dank für die Übersetzung. Das sieht ja fantastisch aus!"
J. S., Schnellübersetzer GmbH

"Your team has been rock stars on the account since joining our team; we are sincerely thankful for your efforts and excellence."
M.-K. B., Moravia

"Vielen Dank für die Übersetzung und hilfreichen Vorschläge."
Dr. R. E., Goethe-Institut e. V.

"'German team already came back to me, the translations are perfect'. Vielen Dank noch mal!"
V. A., Welocalize GmbH

"Danke für die wie immer schnelle und gute Erledigung."
J. A., Schnellübersetzer GmbH

"We received feedback from the LQA reviewer. It’s a pass with a score of 100. Excellent job!"
Moravia

"Das ging ja super-fix! Spitze!"
P. Böhm, Hongkong

"Wunderbar - besten Dank für die schnelle Hilfe."
M. L., Goethe-Institut e. V.

"Vielen Dank für die Lieferung. Ging ja wirklich schnell."
S. G., Welocalize

"Wunderbar; herzlichen Dank für die prompte Lieferung."
T. v. K., Goethe-Institut e. V.

"Thanks so much, Ilona -- the file was perfect and I appreciate the fast turnaround!"
K. I., VIA

"Thank you very much for your prompt service."
A. Choudhary

"Klasse, ich bin begeistert von der schnellen und sorgfältigen Bearbeitung.Vielen Dank."
K. Michel

"The translation was good and correct."
B. B. L.

"Vielen Dank für die Informationen und die tolle Arbeit."
M. L., Goethe-Institut e. V.

"Great service, thank you!"
D. M., Snelvertaler

"Vielen Dank für die schnelle und kompetente Bearbeitung."
M. Müller

"Our customer has expressed his great satisfaction for your work. A satisfaction that we fully share. Thank you very much for your ongoing committment to good work!"
Excelsis

"Thanks again for your support! The original documents arrived in the morning and were exactly as required. Thanks for all your work in delivering this to a tight time frame."
M. M., SimulTrans

"Gute Arbeit! Ich bin sehr zufrieden!"
F. L., Wordcrafts

"Danke für diese flotte Arbeit!"
T. Koch

"Wir bedanken uns sehr herzlich bei Ihnen für Ihre Freundlichkeit & Zuverlässigkeit - es hat alles wunderbar funktioniert."
Biggi, München

"Vielen Dank für die äußerst zufriedenstellende Bearbeitung!"
B. Winkelmann

"Besten Dank nochmal für alles. Sie bieten einen super Service!"

K. Michel

"Sollte ich wieder einmal was zu Übersetzen haben, werde ich mich vertrauensvoll an Sie wenden. Und Sie wärmstens weiter empfehlen."

K. Michel

Softwarelokalisierung erklärt

Inhalt

swlokalisierung

Was ist Softwarelokalisierung?

Wenn von Ihnen entwickelte Softwareprodukte wie Apps auch in anderen Ländern verkauft und von dortigen Anwendern genutzt werden sollen, müssen sie lokalisiert werden. Doch was bedeutet das genau?  Die Softwarelokalisierung ist die Anpassung der grafischen Benutzeroberfläche von Software oder Webseiten an die sprachlichen, kulturellen und technischen Gegebenheiten verschiedener Länder. Unter diesem Gesichtspunkt übersetzen Lokalisierungsexperten sämtliche Komponenten, die zum Produkt gehören – angefangen bei Menüs und Schaltflächen von Computerprogrammen über Online-Hilfen bis hin zu Benutzerhandbüchern und Produktwebsites.

Softwarelokalisierung ist mehr als nur Übersetzen

Für eine wirklich professionelle Übersetzung reicht das bloße Übertragen von Wörtern in eine andere Sprache allein nicht aus – Sie benötigen auch einen Partner, der Sie dahingehend beraten kann, was in anderen Kulturen funktioniert (und was nicht). Eine gute Softwarelokalisierung ist der Schlüssel, um auf dem Zielmarkt erfolgreich zu sein. Damit sich ein Softwareprodukt international gut vermarkten lässt, ist mehr zu tun, als die Software bzw. App lediglich zu übersetzen. Es müssen auch Anpassungen an die Zielregion vorgenommen werden. Beispiele:

  • Zahlenformate, Datums- und Uhrzeitformate, Adressformate
  • Maßeinheiten, Währungsangaben, Steuersätze
  • Variablen
  • Papierformate, Schriftarten, unterschiedliche Groß- und Kleinschreibung
  • Alphabetische (Neu-)Sortierung von Listen/Indizes nach der Übersetzung
  • Felder für Bankkontodaten (so gibt es bspw. nicht in allen Ländern IBAN/BIC)
  • Anpassung von Identitätsnachweis-Funktionen (z. B. Führerschein/Social Security Number in den USA gegenüber Personalausweis/Reisepass in Deutschland)
  • je nach Art der Software ggf. auch Berücksichtigung von lokalen Vorschriften, Datenschutzbestimmungen
    u. v. m.

Das Ziel besteht darin, nicht nur die Benutzeroberfläche so zu gestalten, dass der Eindruck entsteht, das Produkt sei speziell für die Zielgruppe des jeweiligen Landes entwickelt und produziert worden – auch Online-Hilfe, Benutzerhandbuch und zugehörige Marketingtexte wie Produktbroschüren müssen stimmig sein. Nur Software, in der alle Besonderheiten eines Landes berücksichtigt wurden, wird sich später gut verkaufen.
Durch das Lokalisieren Ihrer Software verschaffen Sie Ihren Kunden die optimale Benutzererfahrung. Im Bereich der Softwarelokalisierung bieten wir hochwertige Übersetzungen von

  • Bedienoberflächen (GUI)
  • Fehlermeldungen
  • Bedienungsanleitungen
  • Online-Hilfen
  • Handbüchern
  • Endbenutzerlizenzvereinbarungen (EULA)
  • technischen Dokumenten
  • Schulungsunterlagen
  • Website-Inhalten
  • Produktbroschüren

unter anderem für Bürosoftware, Unternehmenssoftware, Produktsoftware und Systemsoftware. Sprechen Sie uns an, in welchem Bereich wir Ihnen mit unserer Expertise behilflich sein können.

 

Fragen zum Thema?
Rufen Sie uns an
+49 89 67989548

 

Besonderheiten der Softwarelokalisierung

Die Softwarelokalisierung für den internationalen Markt verlangt umfassende Fachkenntnisse. So müssen Lokalisierungsexperten neben einer hervorragenden sprachlichen und kulturellen Kompetenz auch über Kenntnisse der Softwaretechnik und im Umgang mit Lokalisierungstools verfügen.

Grafische Benutzeroberflächen (GUI) setzen sich üblicherweise aus einzelnen Wörtern und kurzen Phrasen zusammen. Häufig ist der verfügbare Platz für die Beschriftung der Bedienelemente beschränkt, und während der Übersetzung fehlt den Bearbeitern der Kontext zu den zu übersetzenden Begriffen, was das Übersetzen der GUI erschweren kann. So sind englische Wörter beispielsweise deutlich kürzer als deutsche und oft mehrdeutig, sodass sie ohne näheren Kontext nicht übersetzbar sind. Lesen Sie hierzu auch unsere Beitrag „9 Wörter Software-Strings: oft schwieriger zu übersetzen als ein längerer Text“.

Durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Entwickler und Übersetzer und den Einsatz spezieller CAT-Tools, mit denen eine Vielzahl unterschiedlicher Dateiformate bearbeitet werden kann, lassen sich diese Schwierigkeiten gut meistern. Hier erhalten Sie weitere Informationen über die von uns eingesetzten CAT-Tools, durch die Code und Layout wie im Quelltext erhalten bleiben. Außerdem tragen sie dank integrierter Terminologiedatenbank und Übersetzungsspeicher zu konsistenten Übersetzungen bei, denn wiederkehrende Begriffe und Bezeichnungen sollten innerhalb der gesamten Software und in der Dokumentation stets gleich übersetzt werden. Dies stellt eine gute Bedienbarkeit der Software durch den Benutzer sicher.

Internationale Software

Damit Software an eine Zielregion adaptiert werden kann, ist die Internationalisierung des Softwareprodukts zudem eine wichtige Grundvoraussetzung. Das heißt, der Quellcode muss bereits für die internationale Nutzung entwickelt worden sein. Dies ist u. a. dann wichtig, wenn Ihr Quellcode Variablen enthält, die Zahlen oder Wörter als Werte enthalten. Durch die unterschiedliche Grammatik verschiedener Sprachen können hier schnell Probleme auftreten. Lesen Sie hierzu auch unseren Beitrag „6 Tipps für Entwickler, deren Software anschließend lokalisiert werden soll“.

Unsere Experten werden im Rahmen der Lokalisierungsprojekte eng mit Ihnen zusammenarbeiten und Sie ggf. auf Probleme bei der Lokalisierbarkeit hinweisen, um geeignete Lösungen zu erarbeiten.

Ablauf eines Lokalisierungsprozesses

Der Lokalisierungsprozess besteht üblicherweise aus folgenden Schritten:

ablaufdiagramm lokalisierung

 

 

Fragen zum Thema?
Rufen Sie uns an
+49 89 67989548

Das könnte Sie auch interessieren

Persönliche Beratung durch unseren Vertrieb

+49 89 67989548
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Fr ca. 9:00-17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Angebotsanfrage

Teilen Sie uns mit, welche Art Auftrag Sie uns erteilen möchten:

Marktplatz

Sie suchen ein Fachwörterbuch oder haben eins anzubieten?
Dann schauen Sie hier vorbei!